Abensberg ist eine Kleinstadt im niederbayerischen Landkreis Kelheim, die etwa 30 Kilometer südwestlich von Regensburg, 40 Kilometer östlich von Ingolstadt, 50 Kilometer nordwestlich von Landshut und gut 100 Kilometer nördlich von München liegt.

Die Stadt liegt an der Abens, einem rechten Nebenfluss der Donau etwa acht Kilometer vor der Mündung. Das Gebiet um Abensberg wird gekennzeichnet durch das enge Donautal bei Weltenburg, das Altmühltal im Norden und das bekannte Hopfen-Anbaugebiet Hallertau im Süden.

Im Juni 2014 wurde das KunstHausAbensberg eröffnet. Auf 280 Quadratmetern, die sich über zwölf Ebenen erstrecken, wird in zahlreichen Exponaten das Leben und Werk des Künstlers Friedensreich Hundertwasser dargestellt. In der Architektur des KunstHausesAbensberg, geplant von Peter Pelikan, finden sich auch die für Hundertwasser typischen Formen und Farben wieder. Am markantesten ist dabei der schiefe Turm des Gebäudes.

Abensbergs märchenhaft geschmückte Innenstadt ist ausgezeichnete „Best Christmas City“ und ihr traditioneller Niklasmarkt wurde zum „Schönsten Weihnachtsmarkt Ostbayerns“ gekürt. Das Lichtermeer begeistert Abensberger wie Gäste mit drei Weihnachtsmärkten und märchenhafter Atmosphäre.

Abensbergs historische Innenstadt verzaubert durch faszinierende LED Beleuchtung mit abertausenden funkelnden Lichtern. Inmitten des Lichtermeers am Stadtplatz befindet sich ein weiterer, kleiner aber feiner Weihnachtsmarkt: der Hüttenzauber. Neben Kunsthandwerker-Ständen bescheren Ihnen hier im Herzen der Altstadt kulinarische Schmankerl von süß bis herzhaft Gaumenfreuden.
Mitten in der Abens besticht die erste „schwimmende Krippe“ des Landkreises Kelheim besonders in der Dunkelheit durch funkelnden Lichterglanz, der sich im Wasser der Abens spiegelt. Die Abensberger Krippen sind Gemeinschaftsprojekte des Krippenvereins, der Stadt Abensberg und des Berufsbildungswerks.

Kuchlbauers Turmweihnacht

Jedes Jahr im Advent erstrahlt die Brauerei zum Kuchlbauer mit Bierwelt im weihnachtlichen Lichterglanz und das gesamte Gelände verwandelt sich in „Kuchlbauers Turmweihnacht“ mit über 400.000 LED-Lichtern. Zahlreiche Fieranten, traditionelle Kunsthandwerker und allerlei Spezialitäten bereiten der ganzen Familie unvergessliche Stunden zwischen dem festlich beleuchteten KunstHausAbensberg und dem Kuchlbauer Turm.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Copyright protected content. Please ask, if you want to use it.