Colmar

ist nach Straßburg und Mülhausen die drittgrößte Stadt im Elsass und Hauptstadt des Départements Haut-Rhin (Frankreich). Sie liegt an der Elsässer Weinstraße und bezeichnet sich gern als Hauptstadt der elsässischen Weine. Die Stadt ist berühmt für ihr gut erhaltenes architektonisches Erbe aus sechs Jahrhunderten. Colmar ist die Geburtsstadt berühmter Künstler wie Martin Schongauer, Frédéric-Auguste Bartholdi, Ernst Stadler und Jean-Jacques Waltz. Quelle: wikipedia

Die Altstadt von Colmar besteht aus einem richtigen Mosaik von Fachwerk, Treppengiebeln, Skulpturen, fein ausgearbeiteten Schildern, wuchtigen Kirchen, Kanälen und erfrischenden Brunnen. Alles wurde auf wundersame Weise in den Kriegen verschont und gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie tauchen in eine malerische Traumwelt ein und glauben ins Mittelalter oder die Renaissance zurückversetzt zu sein. Sehenswert ist auch das im Gerberviertel in Colmar (Quartier des Tanneurs) an einem Kanal gelegene sogenannte Klein-Venedig sowie das Fischerviertel.

 

Kulinarisch bietet Colmar seinen Besuchern beste Elsässer Tradition: Angesehene Restaurants und Weinstuben finden sich neben Gasthäusern mit typischen Speisen der Region.

Besichtigen sollten sie sowohl das Martinsmünster, ehemals römisch-katholische (ehemalige) Stiftskirche Sankt-Martin (Collégiale Saint-Martin) als auch die Dominikanerkirche (Église des Dominicains). Die ehemalige Stiftskirche eines aufgelösten Dominikanerklosters ist heute weitberühmt als Aufstellungsort der „Madonna im Rosenhag“ von Martin Schongauer.

 

Die Stadt wird oft mit einem historischen Museum verglichen. Großen Anteil daran hat das bekannte Museum Unterlinden (ehem. Kloster aus dem 13. Jahrhundert), welches einige unvergängliche Meisterwerke der rheinischen Renaissance beherbergt.

Der wohl berühmtesten Schatz ist der Isenheimer Altar von Grünewald. Unbedingt empfehlenswert ist der Audioguide, um die Details der Darstellung zu erfassen und das Kunstwerk besser zu verstehen.

 

 

Quelle: frankreich-info

Übernachtet haben wir im Hôtel Le Maréchal, 4/5 Places des Six Montagnes, 68000 Colmar, France . Vorteile: Zentrale Lage am Fluss, sehr gutes Frühstück , nettes Personal, saubere Zimmer, excellentes Restaurant. Nachteile: kaum Parkplätze, bzw. strikte Parkregelungen in der näheren Umgebung.

 

hrs Suche nach Übernachtungsmöglichkeiten in der Region

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Copyright protected content. Please ask, if you want to use it.