U-Bahnhöfe sind Kunstwerke

Ich habe die Feiertage Christi Himmelfahrt in 2017 und Fornleichnam in 2018 genutzt und einige bemerkenswerte Münchner U-Bahnhöfe fotografiert.

U-Bahn in München

Plan Münchner Verkehrsverbund, Schnellbahn Netz

Auf Grund des Feiertages waren nur wenige Menschen unterwegs, so konnten die fast Menschen leeren Bahnsteige entstehen. In der ersten Galerie (2017) sind die Bilder der Bahnhöfe Münchner Freiheit, Georg-Brauchle-Ring, Westfriedhof, Candidplatz, St.-Quirin-Platz, Böhmerwaldplatz, Prinzregentenplatz, Dülferstraße und Hasenbergl.

 

In der zweiten Galerie (2018) sind die weiteren Stationen Olympia Einkaufszentrum, Moosacher St-Martins-Platz, Oberwiesenfeld, Marienplatz, Großhadern und Theresienweise zu sehen.

 

Rückblickend betrachtet waren es zwei herausfordende Tagesaufgaben, die sich aber auch gelohnt haben.

Gut bewährt hat sich das lichtstarke SIGMA Art 20mm/1:1,4 und mein manfrotto Einbeinstativ mit Klappfuß. Einige Aufnahmen wurde Belichtungsreihen zusammengesetzt (HDR im Lightroom).


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Copyright protected content. Please ask, if you want to use it.