Der Playa del Cabanyal ist ein ungewöhnlich breiter Strand mit feinem goldenen Sand. Südlich des Strandes „La Malvarrosa“ beginnt der Playa del Cabanyal bei den Figuren der Delphine auf Höhe der Avenida del Tarongers. Er eignet sich sehr gut zum Joggen, Sandwandern, Schwimmen und Spielen. Es gibt immer genug Platz für Liegeflächen.

Der Strand ist nicht nur im Sommer ein beliebter Ort zum Baden, Ausruhen, Spielen. Auch im Frühjahr und im Herbst kann man an schönen Tagen den Strand genießen. Im Sommer ist das Wasser so warm, dass man lange schwimmen kann ohne zu frieren.

El Paseo Marítimo

Der Paseo Maritim de Valencia ist die Strandpromenade für die Valencianer an allen schönen Tagen des Jahres. Sie verläuft entlang der Strände Playa la Malvarrosa , Playa del Cabanyal und Playa de las Arenas. Bei heißem Wetter kann man im Schatten der Palmen spazieren gehen oder auch joggen. Außerdem sind auch Geranien, Gartenmalven, Lavendel, Oleander und Tamarisken angepflanzt. Diese Promenade, welche Valencia mit dem Meer vereint, stellt die beliebteste Grünanlage der Stadt dar, die auch mit der Tram gut angebunden ist. Auf einem parallel dazu verlaufenden Fahrradweg kann man auch wunderbar Fahrrad fahren. Zahlreiche Restaurants laden zum Essen und Trinken ein. Am Strand gibt es nur ein modernes großes Hotel, die weiteren Hotels sind kleinere Bauten aus den 80er Jahren.

Hafengebiet „El Grau“

Im Süden angrenzend an den Bezirk El Cabanyal befindet sich im Stadtteil „El Grau“ der Hafen von Valencia. Der Hafen gehört zu den bedeutendsten Häfen Spaniens, insbesondere als Umschlagsplatz für Container. Er ist in drei Bereiche gegliedert, in den Yachthafen, den Hafen für die Personenschifffahrt und den Hafen für den Containerumschlag.

Das alte Hafenbecken mit seinen Jugendstilhallen (tinglados), war zu klein geworden für die großen Fracht- und Containerschiffe. Deshalb wurde der Hafen erheblich vergrößert. In diesem Bereich befinden sich auch die Anlegestellen für die Fischerboote. Die alten Hallen werden u.a. zur Freizeitgestaltung genutzt. Moderne Kunst steht als Kontrapunkt im Hafengebiet.

Direkt im Anschluss an das Cabanyal liegt der neu gebaute Yachthafen Marina Real Juan Carlos I. Um den America’s Cup, die wichtigste Segelregatta der Welt, in die Stadt zu holen, wurde der Yachthafen komplett umgebaut. Jetzt befinden sich Restaurants und Clubs in den Gebäuden.

Zurück zur Valencia Übersicht 


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Copyright protected content. Please ask, if you want to use it.